Heute läuft GG mal wieder !

Die hochsommerlichen Temperaturen haben uns veranlasst, im Verlauf des Fünf-Kilometer-Rundkurses von „Groß-Gerau läuft“ (Start heute Abend 19 Uhr / Marktplatz) für mehr Erfrischungsstationen zu sorgen.

Trinkwasser-Stationen gibt es an folgenden Positionen:

am Stadthaus (nach ca. 750 Metern)

in Darmstädter Straße/Sudetenstraße (Doppelstation / nach ca. 1,45 km und 2,4 km)

Friedrich-Ebert-Anlage (nach 3,1 km)

Schützenstraße (nach 4,25 km)

Duschstationen finden sich im Verlauf der Strecke
bei 150 m, 3,1 km, 3,55 km und 4,85 km

Weitere Erfrischungschance für die Teilnehmer von „Groß-Gerau läuft“: Alle Läufer können heute Abend kostenfrei – als Eintrittskarte gilt die Startnummer – das Groß-Gerauer Freibad besuchen. Letzter Einlass ist um 21 Uhr (Schließzeit 21.30 Uhr).

Danke sagen wir der Leitung der Bäder GmbH und dem Mitarbeiter-Team des Groß-Gerauer Freibades für diese Möglichkeit.

Wann und wo bekomme ich meine Startnummer?

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am Montag (29. Juni) zwischen 16 und 17.30 Uhr und Dienstag (30. Juni) zwischen 16 und 17 Uhr im Stadtmuseum. Die Ausgabe erfolgt teamweise.

Jetzt noch einen Startplatz sichern !

Am Dienstag (23. Juni) schließt um 18 Uhr die Anmeldung für das Laufspektakel in der Kreisstadt. GG läuft am 2. Juli – Lauf mit !

AKTUELLE MELDEZAHL: 1317 LäuferInnen
(Stand: 24.6. – 12.00 Uhr)

Training mit dem Bürgermeister

Für alle, die Freude am gemeinsamen Lauftraining haben: Die Termine für das GG-läuft-Training mit Bürgermeister Stefan Sauer stehen.
Es sind der 17. und 24. Juni 2015, jeweils mittwochs. Treffpunkt ist jeweils um 19 Uhr, der Parkplatz am Ostportal der Fasanerie.

savethedate

Das ECHO berichtet!

1200 Teilnehmer bei „GG läuft“

Breitensport – Zweite Auflage von „Groß-Gerau läuft“ ist mit rund 1200 Teilnehmern ein voller Erfolg

Los geht’s zum zweiten Groß-Gerauer Stadtlauf.  Foto: Marc Schüler

Los geht’s zum zweiten Groß-Gerauer Stadtlauf.  Foto: Marc Schüler
Sehr zufrieden zeigte sich Organisator Thomas Zöller am Donnerstag am Ende des rund eineinhalbstündigen Firmenlaufs. Der Griesheimer freute sich über rund 1200 Teilnehmer bei „Groß-Gerau läuft“, unter ihnen zahlreiche Vertreter von Firmen, Vereinen und Verwaltungen.

„Der Lauf hier in Groß-Gerau ist schon etwas Besonderes“, sagte Zöller am Rande der Breitensportveranstaltung „Groß-Gerau läuft“ am Donnerstagabend. „Wir haben Läufer von sieben bis 82 Jahren, darunter auch 45 Prozent Frauen. Allein das ist schon ungewöhnlich und ein Erfolg, denn normal sind bei Läufen wie diesen nur rund 20 Prozent Frauen am Starterfeld.“ Schon beim ersten Lauf in der Kreisstadt im vergangenen Jahr seien die Organisatoren beeindruckt gewesen, wie viele Teilnehmer an den Start gingen – „und heute sind es bei der zweiten Auflage noch einmal 100 Starter mehr.“ Aktivster Verein war der TV Groß-Gerau mit 60 Teilnehmern.